Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Krimskrams’ Category

Suchbegriffe

Ich hab schon lange nicht mehr erzählt, mit welchen Suchbegriffen mein Blog gefunden wird. Das liegt daran, dass es nie Lustiges zu zitieren gab, da der Blog – so soll es ja auch sein! – fast immer mit einschlägigen Suchbegriffen, Brustkrebs und Therapien betreffend, gefunden wird.

Heute allerdings hab ich mal wieder aus Neugierde in die Statistiken geguckt, und musste manchmal zwei mal lesen 😆

Deswegen, hier bitteschön, für euch alle: die aktuellsten Suchbegriffe:

dicker männer bierbauch behaart bilder – ah, bäh-wäh… sowas gibt’s bei mir nicht! 😛

blasentee abgelaufen – wie wäre es mit neuem kaufen?

gips fuss – oh ja, ein leidiges Thema…

komm lass uns tanzen nach la cucaracha – ui, kannst du mir erklären, wie das geht? Ein Schritt vor, zwei zurück, oder wie?

mittelfinger mit schneemann – hahaha, hier im Blog gabs vor Jahren mal einen Schneemann mit Mittelfinger

noch ein paar weitere Suchbegriffe der letzten Woche:

aufgeschwollenes katzensocken wikipedia – aufgeschwollenes Wikipedia? aufgeschwollene Katzensocken? Was denn nu?

ab van di brustimplantate wechseln – ö, wi wers ma mim korrekter Rechtschreibung`:roll:

defeckte brustimplantate aus frangreich – ja, die Frangn… nicht zu verwechseln mit den Franzosen… aber defeCkt?

mein hund hat die vaginale geschwollen – 😮 ???????? Zum Glück ist Timmy ein Rüde…

der deckel der zuckerdose hat eine kleine flocke – hört sich an wie der Beginn eines Gedichts… wie geht’s weiter?

…und der unschlagbare Klassiker in meinem Blog, seit eh und je:

big tittis bilder – bäh, Schweinkram gibt’s hier nicht!

Read Full Post »

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Hallo liebe Leser,

die Freitags-Füller gibt es ab sofort in meinem anderen Blog zu lesen.

LG

Masca

Read Full Post »

Freitags-Füller #147

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Die Idee stammt von Barbara und in ihrem Blog Scrap Impulse könnt ihr sehen, wer noch alles mitmacht.

1.  In der vorigen Woche  ging es mir schlechter als in dieser. Ich hoffe, das ist ein gutes Zeichen.

2.  Einmal einen Monat pünktliche UND korrekte Bezahlung, oder ist das zuviel verlangt?

3.  Mein letzter Spontankauf waren Kopfkissenbezüge ( 😉 ) und Ess-Sets.

4.  Der Versuch, ältere Menschen von einer zeitgemäßeren Meinung zu überzeugen, macht in meinen Augen keinen Sinn.

5. Kann bitte mal jemand meine Wohnung putzen? 😀

6.  Ich habe für dieses Jahr einige Vorsätze getroffen, und ich hoffe, dass es klappt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Entspannung, morgen habe ich ein Treffen mit JRs Freunden geplant und Sonntag möchte ich meine Freundin die Britin treffen und bei Mama Mittag essen!

Read Full Post »

Freitags-Füller #144

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
Die Idee stammt von Barbara und in ihrem Blog Scrap Impulse könnt ihr sehen, wer noch alles mitmacht.

1. Vorsätze finde ich normalerweise doof. ABER für 2012 habe ich mir vorgenommen, glücklich zu sein.

2. Bei uns wird zum Glück nicht geböllert am Silvesterabend.

3. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war die Ruhe nach dem Sturm, die ich endlich in mir drin ankommen spürte.

4. Mehrere Stunden am Tag in Schuhen mit hohen Absätzen finde ich sehr unbequem.

5. Ich habe genug Serviettenringe. Ich benutze sie so gut wie nie, aber ständig bekomme ich welche von meiner Mutter….

6. Serviettenringe und Kühe, oh nein, nicht schon wieder.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Entspannung, morgen habe ich aufräumen, putzen, Patenkind vom Flughafen abholen und schön Silvester feiern geplant und Sonntag möchte ich mit meinem Patenkind Cinnamon Rolls backen und bei Mama Mittag essen!

Read Full Post »

Freitags-Füller #143

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Die Idee stammt von Barbara und in ihrem Blog Scrap Impulse könnt ihr sehen, wer noch alles mitmacht.

 

1.  Morgen um 19h kommt die Family zum Essen und Bescherung, und hier ist noch totales Chaos.

2.  Gemeinsames Geschenkeauspacken, und zwar nacheinader und nicht alle gleichzeitig, ist bei uns Tradition am Heiligabend.

3.  Mit einer Videokamera kann man schöne Momente festhalten.

4.  Erst am 25. mittags gibt’s bei uns ein traditionelles Weihnachtsessen. Das kocht meine Mutter. Am 24. kochen wir, und da jedes Jahr was anderes.

5.  Ich wünsche mir Ruhe und dass der Stress, den ich mir selbst bereite, endlich aufhört.

6. Ich freue mich schon total auf die Ruhe zwischen den Tagen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Dekorieren, Baum aufstellen, Kochen, Backen, Putzen aaaaaaaahhhh!!!!, morgen habe ich genau das gleiche geplant und Sonntag möchte ich nichts mehr tun müssen und bei Mama verwöhnt werden!

Read Full Post »

Freitags-Füller #142

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Die Idee stammt von Barbara und in ihrem Blog Scrap Impulse könnt ihr sehen, wer noch alles mitmacht.

 

1.  Ein Glas Wein wird bei uns sehr selten getrunken – JR mag keinen Alkohol, und allein mag ich keine Weinflasche aufmachen (ich trink eh nur ein Glas, und wenn, dann nur in Gesellschaft).

2.  Die Unzuverlässigkeit einiger Leute nervt mich total. Wieder mal hat ein angeblich „todsicherer“ Neukunde („ich kenn dich, ich will mit dir arbeiten!“) erst nach Nachhaken meinerseits – nach 4 Wochen Schweigen (!) nach Versendung meines Kostenvoranschlags – verkündet, dass er sich doch für einen anderen Dienstleister entschieden hat.

3.  Der beste Weg um glücklich zu werden – kann ihn mir bitte jemand zeigen?...

4.  Echt doof, aber aus praktischen und hygienischen Gründen gibt es bei uns hier in Spanien dieses Jahr wieder nur einen künstlichen Weihnachtsbaum.

5. Wenn ich nicht so ein Morgenmuffel wäre, würde ich gern jeden Morgen um 7 Uhr mit meinem Timmy am Strand spazieren gehen, wenn noch keine anderen Leute (außer ganz wenigen Hundehaltern) unterwegs sind. Eine Begleitung samt Hund hätte ich sogar auch noch 😀 hmmm… ich schaffe es einfach nicht um 6:30 aufzustehen, wenn ich es nicht beruflich muss…. 🙄

6. Mir ist ganz anders, denn ich muss noch soooo viele Sachen besorgen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Auto aus der Werkstatt holen, Wocheneinkauf und Plätzchen backen, morgen habe ich evtl. Plätzchen backen und am Abend einen Konzertbesuch geplant und Sonntag möchte ich aufräumen, putzen, dekorieren und – falls vorher noch nicht geschehen – Plätzchen backen 😀 !

Read Full Post »

Wieder da…

…aus Berlin! Ohne Schnee! und nach Dresden haben wir es leider doch nicht mehr geschafft! Aber ansonsten war es wirklich spitze 🙂

Außerdem freu ich mich grad wie ein Schnitzel, denn alles, was ich kurz vor dem Urlaub noch zur Post gebracht habe, ist pünktlich angekommen – juhu! 🙂

Wir lesen uns dann wieder häufiger – liebe Grüße an alle da draußen!

Read Full Post »

Freitags-Füller #140

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Die Idee stammt von Barbara und in ihrem Blog Scrap Impulse könnt ihr sehen, wer noch alles mitmacht.

 

1.  Jetzt ist Dezember und ich hoffe, kommende Woche die Chance zu haben, den einzigen Schnee dieses Winters zu erleben *hoff*.

2.  Ich darf heute von allem, was ich noch geplant habe, bloß nichts vergessen.

3.  Ich höre derzeit leider wenig Musik, aber letztes Wochenende hab ich seit Jahren erstmals wieder die Bach h-Moll Messe gehört, auf Vorschlag meiner Freundin aus Manchaster.

4.  Gestern Abend/Nacht hatte ich den Ultra-Stress.

5.  Eigentlich ist es egal wann genau meine 4 Päckchen ankommen, die ich gleich zur Post bringe; aber es wäre schon der Knaller, wenn sie pünktlich zu Nikolaus geliefert werden würden *schwitz* 😉

6. Diesen Winter „vermissen“ wir hier in Spanien bisher Schnee und Kälte. (nicht 😉 )

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein ruhiges Kofferpacken (aber nur, wenn ich allen anderen Kram geschafft habe), morgen habe ich einen Flug nach Deutschland geplant und Sonntag möchte ich mit meiner Schwester +  Männern den 2. Advent feiern, vielleicht am Brandenburger Tor?!

Read Full Post »

Montags-Mutmacher

Wie ihr euch sicher denken könnt, bin ich in den letzten Wochen leider sehr schlecht darin, anderen – und mir selbst – Mut zu machen… deswegen diese vielen Pausen!

Heute möchte ich aber dennoch einen hier lassen. Und es soll ein Rat an mich selbst sein, und an alle draußen, die ihn brauchen können und die ihn vielleicht noch nicht beherzigt haben.

Wenn man irgendwie keinen Ausweg mehr sieht, und sich dann immer mehr und mehr verkrümelt, einkapselt, zurückzieht, so wie ich in den letzten Wochen… dann ist allerhöchste Eisenbahn. Haltet Euch einen Zettel vor Augen: schreibt auf diesen Zettel, welche Menschen euch wichtig sind. Wirklich wichtig. Und dann ergreift die Initiative. Hört auf rumzuüberlegen, die Zeit mit sinnlosen Trauergedanken zu vergeuden. Und greift zum Telefon, oder Handy, oder Facebook… ruft an, mailt sie an, smst sie an… und VERBAREDET EUCH! Hört mit dem Gefühl auf, zu glauben, einsam zu sein. Es gibt Menschen da draußen, in der realen Welt, oft keine 3 Straßen von euch entfernt, die DA sind. Die euch mögen und für euch da sein werden.

Ich habe dieses Wochenende diese Initiative ergriffen und meine englischsprachigen Freundinnen samt Männer zum Adventsbrunch eingeladen. Nur einer (ein Ehemann) konnte nicht kommen, wir waren dann zu acht und ein Baby (und Timmy), und es war sooooo toll! Die Manchasterin hat dann gegen Ende sogar ihre gesamten Pläne über einen Haufen geworfen und das Mittagessen bei Schwiegermutter abgesagt (zu dem dann ihr Mann alleine hin ist) und ist bei 17 Uhr bei uns geblieben… und was soll ich euch sagen. Was, wie und wie viel wir geredet haben, hat mir mehr geholfen als die letzten 5 Sitzungen bei meiner Psychologin 😮 So unverhofft und plötzlich kann es gehen. Man muss nur EINEN Schritt machen, EINMAL über den eigenen Schatten springen. Sie und ich, wir haben viel gemeinsam. Sie ist ungewollt kinderlos und war 1 Jahr in Kinderwunschbehandlung (in dieser Zeit hat sie ähnliche Medikamente bekommen wie ich während meiner AHT); sie hat den gleichen Beruf wie ich und ist ebenfalls mit einem Spanier verheiratet, der – (fast! 😛 ) so wie JR – ein wahrer Engel sein muss; sie singt unglaublich viel und hat mir gestern den Kopf zurecht gerückt, von wegen ich „hätte in den 5 Jahren AHT aufgrund übertrockener Stimmbänder meine Stimme verloren“ (sie hat mich fast gezwungen mit ihr zu singen, sie ist Sopran, ich bin Alt, und meinte: Quatsch! Blödsinn! Du hast eine tolle Stimme, und du hast Technik verloren, weil du soooo viele Jahre nicht gesungen hast! Aber das ist auch alles! 😮 An-den-kopf-klatsch – aber gleichzeitig „kopf zurecht rücken“, das hab ich gebraucht!); ihre Mutter hat Eierstockkrebs und macht gerade eine Chemo durch (die Mutter lebt in Frankreich, sie fährt alle paar Wochen zu ihr um dabei zu sein). usw.

Warum hab ich sie nur nicht früher schon mal angerufen?

Habt Mut. Springt über euren Schatten und habt keine Angst, eure Schwächen denen zu zeigen, die euch mögen, euch unterstützen können, und die euch gut tun!

Eine schöne Woche wünscht Euch

Masca

Read Full Post »

Freitags-Füller #138

Hallo Ihr Lieben, momentan komme ich leider zu nichts, damit aber wenigstens irgendwas hier steht, mal wieder ein Freitags-Füller…

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Die Idee stammt von Barbara und in ihrem Blog Scrap Impulse könnt ihr sehen, wer noch alles mitmacht.

1. Nächste Woche und übernächste Woche wird noch gearbeitet, danach habe ich eine Woche URLAUB!

2.  Meine depressive Stimmung hält nun mit gelegentlichen Aufs zwischendrin immer noch an, und das ist ärgerlich, es gäbe so viele Dinge, die ich gern tun würde, wenn ich könnte wie ich wollte.

3. Es riecht nach Weihnachten wenn  ich Orangen um mich habe und Zimtkerzen brennen.

4.  2014 oder 2015 haben wir dann endlich auch in unserer Stadt ein IKEA.

5.  Es läuft  derzeit irgendwie. Nicht optimal, aber es läuft.

6. Man muss daran festhalten und daran glauben, dass es weitergeht, und dass man wieder aufstehen wird, immer und immer wieder.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ausruhen, ich war diese Woche etwas krank, morgen habe ich unsere erste Stunde beim Hundetrainer und danach Besuch bei Schwägerin geplant und Sonntag möchte ich mit Freundinnen auf einen englischen Weihnachtsmarkt gehen, während mein Mann wählen geht, und dann bei Mama zu Mittag essen!

Read Full Post »

Older Posts »