Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2010

Meine lieben LeserInnen,

ursprünglich wollte ich noch nicht so früh „damit“ rausrücken, sondern erst in etwa 2 Monaten. Nachdem nun meine AHT überraschend schon Ende Dezember zu Ende geht und nicht erst Mitte/Ende Februar (oder März, wie zwischenzeitlich auch „befürchtet“), überschlagen sich ein bisschen die Ereignisse, darum kommt die Neuigkeit heute schon:

Mit Ende meiner Krebstherapie geht ein neuer Blog von mir an den Start:

http://projektfamilie.wordpress.com/

Dieser Blog hier bleibt zwar weiter bestehen (warum schreib ich gleich noch), aber meine persönliche Motivation, der Grund „Brustkrebs-Erkrankung“, die „Existenzberechtigung“ dieses Blogs, wenn Ihr so möchtet, wird hinfällig. 😉 Ich möchte nicht mehr, dass das Thema mein Leben dominiert. Es wird natürlich weiterhin Teil meiner Lebensgeschichte sein. So schnell wegwischen kann man das alles nicht. Aber ich habe ein entscheidendes Ziel erreicht: 5 Jahre Rezidiv-frei zu sein, und damit „offiziell“ quasi die „Heilung“ zu erlangen.

Ich habe jetzt ein neues Ziel, ein ganz anderes, und dieses verdient einfach einen neuen Ort, einen neuen Anfang. Es handelt sich um unsere Familienplanung. Ich hoffe sehr, meine StammleserInnen zu meinem neuen Blog entführen zu können und Euch weiterhin dort an meinem Leben teilhaben zu lassen.

Was wird neu: Es wird viel, sehr viel mehr Passwort-geschützte Beiträge geben. Damit möchte ich unsere Anonymität im Internet weiter schützen, besonders die Anonymität unseres/unserer – hoffentlich! – zukünftigen Kindes/Kinder. Ich habe das so auch meinem Mann versprochen. Das neue Blog wird auch ein neues Passwort erhalten. Dieses Passwort darf aber GERN BEI MIR PER E-MAIL ERFRAGT WERDEN! Treue LeserInnen, z. B. diese, die selbst einen Blog schreiben, viel bei mir zu Besuch sind, kommentieren usw. erhalten GERN DAS PASSWORT. Leser, von denen ich noch nie im Leben gehört/gelesen habe, erhalten das Passwort aber nicht! Außerdem möchte ich vermeiden, dass „zufällig“ über Suchmaschine hinzukommende Leser, die mich evtl. persönlich kennen könnten, mich erkennen. Das Passwort darf über die E-Mail-Adresse masca(punkt)bloggt(at)gmail(punkt)com erfragt werden.

Offen werde ich Fakten und Allgemeines und Unverfängliches posten (z. B. möchte ich weiterhin bei Fotoaktionen, z. B. bei zwölf2011 teilnehmen). Unter Passwort werde ich sehr private Dinge posten, wie Gefühle, Gedankenverirrungen, Zweifel, Ideen…  Private Fotos werden – auch unter Passwort – noch seltener vorkommen als hier. Für das alles möchte ich um Verständnis bitten! Dennoch hoffe ich, Euch mit diesen neuen „Maßnahmen“ nicht zu vergraulen. Ach ja, mein Pseudonym Masca werde ich beibehalten. Alle anderen Personen werden auch wieder Pseudonyme erhalten.

Dieser Blog hier wird weiterhin online bleiben! Warum? In erster Linie, weil er immer noch und weiterhin von unglaublich vielen Menschen unter gezielten Begriffen gefunden wird (Brustkrebs, Mammakarzinom, Namen der Medikamente, Fachbegriffe aus dem Bereich Brustkrebs usw.), weswegen ich sehr stark vermute, dass hier einige Betroffene still mitlesen, und auch zu einem späteren Zeitpunkt weiterhin Betroffene diesen Blog suchen und finden. Ich möchte als positives Beispiel dafür, dass man einen Brustkrebs überlebt, im Internet bestehen bleiben.

Als weiteren Grund: ich werde hin und wieder – vermutlich selten – immer noch hier posten. Dass ich die AHT beenden werde heißt ja nicht, dass ich keine weiteren Arztbesuche mehr haben werde (im Gegenteil, ich werde noch weiterhin über mehrere Jahre von meiner Gynäkologin und meinem Onkologen begleitet werden). Ich möchte evtl. Artikel über Brustkrebs-bezogene Arztbesuche nicht im neuen Blog posten, wo Brustkrebs ja nicht mehr das Thema sein wird (oder nur am Rande). Außerdem werde ich weiterhin gelegentlich interessante Fach-Veröffentlichungen zum Thema hier teilen.

So, und zu guter Letzt noch eine Erklärung, warum jetzt doch der neue Blog so schnell online gehen MUSS und nicht noch länger warten kann 😆  (dabei wollte ich doch gleich alles „perfekt“ aufgebaut haben und „fix und fertig“ an den Start gehen… 😉 ): JR und ich werden morgen Vormittag zum ersten Mal zum zuständigen Amt gehen und uns Info-Material und Orientierungshilfe zur Auslandsadoption geben lassen. Ich bin schon sooooo nervös!!! 🙂

So, ich freue mich auf treue LeserInnen im neuen Blog und hier!

Ach ja, wichtig!!!: für alle, die mich von einer anderen Internet-Plattform her „kennen“:
Wie schon für diesen Blog, gilt selbstverständlich auch für den neuen Blog, bzw. für den neuen noch mehr, dass ich keinen Bezug zum anderen Ort möchte. Deswegen würde ich Euch bitten, falls Ihr den neuen Blog in Eure Blogrolls aufnehmen möchtet, dementsprechend Sorge zu tragen, dass es nicht unter gewissen „Stichworten“ bzw. in Zusammenhang mit „drüben“ genannt wird. DANKE!

Read Full Post »

Ein wunderschönes Projekt geht diesen Monat zu Ende – aber nächstes Jahr gibt es eine Fortsetzung! Und auf die freue ich mich schon 🙂 Näheres könnt Ihr bei Jana nachlesen, die das diesjährige und das nächste Projekt organisiert.

Zum Abschluss wollte ich gerne ein Nachtbild beisteuern. Leider nicht so einfach, wenn man – digital – nur ein Handy zur Verfügung hat 😦 Denn „künstlerisch wertvoll“ ist was anderes… Naja egal, jedenfalls wollte ich gern die Weihnachtsbeleuchtung zeigen, und die sieht man nun einmal nur in der Dunkelheit.

Alle 12 von mir beigesteuerten Bilder könnt Ihr auf der Zusatzseite ansehen.

Read Full Post »

Gewonnen!!!

… und ich wollte seit 6 Tagen ihren wunderschönen Adventskalender bei mir verlinken, und hab’s bis heute nicht gemacht… *schäm* 😳

Ich habe doch tatsächlich bei Mrs. Bings Nikolaus-Verlosung gewonnen! Ja der Wahnsinn! Das hätte ich ja nie! erwartet, ich gewinne sonst nie, und beschenkt wurde ich von ihr ja schon einmal – Mrs. Bing war nämlich meine aller-aller-allererste Wichtelmama aus der virtuellen Welt bei einem Weihnachtswichteln. Und erst vorgestern habe ich den süßen kleinen Holztannenbaum, den ich damals von ihr bekommen habe, zusammen gebastelt und bei uns im Wohnzimmer aufgestellt (Bilder folgen). Noch dazu habe ich es zwei Tage nicht geschafft, die Türchen in ihrem Adventskalender zu öffnen, da ich kaum online war. Und dennoch: ich hab gewonnen! 😀

Und jetzt möchte ich alle LeserInnen ♥lich einladen, Mrs. Bings Blog und ihren Adventskalender zu besuchen: es gibt tolle Sachen zu entdecken! Viel Spaß!

und

Read Full Post »

Weihnachts-Vorfreude

Ich weiß nicht, ob ich in den letzten Jahren mit so viel Freude den Advent begonnen habe, wie dieses Jahr. Ich glaube nicht 🙂

 

Endlich haben wir aus der Abstellkammer unsere Kisten mit der Weihnachts-Deko hoch geholt. Und endlich (vor 2 Tagen) konnte ich zu einem Kranz gebundene Tannenzweige, nämlich echte, finden. Mit einer Woche Verspätung zieht nun auch in unser Haus – ein Adventskranz  🙂 (in das meiner Mutter auch, denn ich hab ihr auch gleich noch einen gekauft und dekoriert – Bilder folgen).

Unsere Adventskalender haben wir auch endlich gefunden, so werden diese mit mehreren Tagen Verspätung ab morgen täglich geplündert werden… 😉 Meiner ist übrigens 34 oder 35 Jahre alt. Ich bekam ihn, als ich 3 oder 4 Jahre alt war, von meiner späteren Firmpatin, einer Freundin meiner Mutter. Ich liebe ihn heute noch wie an dem Tag, als ich ihn von ihr geschenkt bekam! ♥

Eine große Zahl an Schachteln und kleinen Kisten steht bereit: in den kommenden Tagen zieht hier in die gute Stube, neben allerlei Weihnachts-Firlefanz (den ich liebe 😉 ) unsere schöne Krippe. Ich freu mich schon!

 

Wie gut, dass wir in Spanien am kommenden Montag und Mittwoch zwei Feiertage haben. Die nächste Woche wird wie Urlaub – weil auch am Dienstag, Donnerstag und Freitag über 50% der Unterrichts-Stunden von Seiten der Schüler abgesagt wurden. Hach! Das brauch ich jetzt! 🙂

 

Einen schönen zweiten Advent wünsche ich Euch!

Read Full Post »

Ich hab leider gerade keine Zeit für eine längere Erklärung, nur schnell eine Resumée meiner letzten Untersuchungen und Arztbesuche:

ES IST ALLES IN ORDNUNG!

ICH DARF DIE AHT DEMNÄCHST BEENDEN, UND ZWAR SCHON FRÜHER ALS ERWARTET!!!

Ich soll lediglich die Packung Tamoxifen, die ich noch habe, zu Ende nehmen. Ich habe noch 26 Tabletten (ab morgen), das bedeutet, dass ich noch vor Silvester „durch“ sein werde!!!!

ICH KANN ES NOCH GAR NICHT FASSEN…


Read Full Post »