Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2009

Nein, nein, ich bin heute nicht online ;-), denn heute habe ich großen Reisetag und dann Familien-Weihnachtsfest. Diesen Artikel habe ich im Voraus programmiert 😉

Ich wünsche Euch allen von Herzen sehr frohe Weihnachtsfeiertage und ein ganz tolles neues Jahr. Nein, ein ganz tolles neues Jahrzehnt!

Eure Masca

No, no, hoy no estoy en internet ;-), hoy estoy de viaje y luego tendremos una gran celebración familiar de Navidad. Este artículo lo he programado 😉

Os deseo de todo corazón  unos días festivos llenos de felicidad y un año nuevo, no, una década nueva fantástica!

De parte de vuestra: Masca

Advertisements

Read Full Post »

Nur ganz schnell…

ein paar liebe Grüße,

zuallerst an die liebe Concentrated Passion – ich habe mich riesig über Deine Geburtstagskarte gefreut (hab Dir grad auch ne kurze Email geschickt ;-). Vielen, vielen Dank!

Dann:

– es geht mir sehr gut! 🙂 Es ist verrückt, letzten Freitag zu Tode betrübt, seit gestern himmelhoch jauchzend. Und ich bin gespannt, was morgen dann ist 🙄 naja egal. Das wichtigste ist, dass ich weiß, worum es geht! Nicht? Tante Rosa ist übrigens schon wieder weg, das Ganze war dann heftig, aber kurz (evtl. auch dank der Tabletten?!). Die Party am Samstag war sehr nett, wir sind aber nach dem Abendessen nicht mehr, wie ursprünglich geplant, noch durch Römerstadts Kneipen gezogen. Das hätte ich dann doch nicht mehr gepackt. Stattdessen saß ich mit Freundin E. noch bis 2 oder halb 3 im Wohnzimmer auf der Couch und wir haben gequatscht (haben uns eeeeewig nicht gesehen).

– Am Montag haben JR und ich gearbeitet, bzw. am Nachmittag habe ich mir ein paar schöne Stunden beim NEUEN Friseur gegönnt – Färben, Waschen, Schneiden, Föhnen und Fingernägel French lackieren – 60 EUR :-O (bei meinem letzten Besuch bei meinem langjährigen Friseur hat Färben-Waschen-Föhnen alleine 58 EUR gekostet). Und was soll ich sagen, ich finde die Neue schneidet prima! Endlich wieder gescheite Stufen im Haar 😀

– Am Abend sind JR und ich in „unser“ Hochzeitshotel zum Abendessen gegangen. Die große Neuigkeit: es gibt unter der Woche jetzt Abend-Menü zu sage und schreibe 15 EUR/pro Person. Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise. Getränke sollten eigentlich extra kommen, aber die (und den Kaffee) hat der Kellner dann doch nicht extra gerechnet, vielleicht hat er uns als „Stammkunden“ erkannt… Warum so billig? Und die Qualität des Essens hat nicht nachgelassen… vielleicht wegen der Krise…?? JR hat mir die neue CD von Jamie Cullum geschenkt – Yeah yeah yeah! ich freu mich total… und zu unserem 7jährigen, den wir am gleichen Abend gefeiert haben, hat JR ein Wochenende Ende Januar in einem Ferienhaus 2 Std. nördlich von uns gebucht und sich schon eine tolle Sight-Seeing Route ausgedacht! Juhuuuuu!!!! Und ich? 😳 ich hab ihm nur einen kleinen Tischkalender gebastelt mit Fotos von uns zweien aus diesem Jahr… Aber er hat sich gefreut! 🙂

– heute und morgen hab ich noch zigtausend Dinge zu erledigen, ich habe noch Privatschüler, Einkäufe, Wäsche (die nicht trocknet, wir haben keinen Trockner und seit Tagen haben wir Dauerregen, was übelst ist, weil hier zusätzlich auch noch so eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht…), Wohnung herrichten, denn am Donnerstag geht’s ja in die Heimat…

Chaos! 😉 Aber was wäre Vorweihnachtszeit ohne Chaos…

Ich hoffe, ich schaffe es noch, mich morgen Abend ein letztes Mal zu melden! 😉 Bis denne, Eure

Masca

Read Full Post »

Meine Lieben,

jetzt bekomme ich bestimmt gleich einen Rüffel von Euch (zu Recht…) …aber ich denke, ich werde heute (noch) nicht zu Frau Dr. FlowerPower gehen 😉 Gründe?

– die Tabletten vom Arzt von der Notaufnahme waren der Hammer (im positiven Sinn), sie haben sofort gewirkt, mir ging es am Freitag Nachmittag schon wieder so gut, dass ich am Abend Tiramisu und Apfelstrudel gemacht habe und sogar schon die Empanadas gemacht hätte, wenn ich nicht noch einen gaaaaanz lieben Anruf ( 😉 ) bekommen hätte, und das Telefonat hat glaube ich 45 Minuten gedauert (und dafür habe ich dann seeehr gerne die Empanadas erst am Samstag Vormittag gemacht 😉 ).

– Es geht mir weiterhin sehr gut, nicht nur Tante Rosa ist total zurück gegangen, also eher in den „Normal-Bereich“, auch meine Stimmung war sehr (!) gehoben so dass ich den Samstag Nachmittag und Abend mit meinen Freunden echt super genießen konnte 🙂 *freu*

– Es ist saaaaauuuuu-kalt und ich müsste 20 Minuten zu Fuß durch starken Regen bei ca. 2° (jaaaa….) zum Krankenhaus laufen, da JR das Auto für die Arbeit braucht…

– Gestern waren wir sehr lange unterwegs, mussten meine Mutter zum Flughafen fahren (1 Autostunde einfache Fahrt entfernt), haben auf dem Rückweg einige Schlenkerer gemacht um zu sehen, wie wir selbst am Donnerstag Früh mit Hund zum Flughafen kommen (Spanien IST in Bezug auf Haustiere immer noch ein Dritte-Welt-Land 😡 Direkte Bus-Verbindung Römerstadt-Flughafen (man rechnet 60 Minuten Fahrtzeit): Hund muss in den Kofferraum des Busses – kommt nicht in Frage! Renfe-Zuggesellschaft (1x umsteigen, man rechnet 90-120 Minuten je nach Anschluss-Anbindung): Im Prinzip Hunde erlaubt, außer (!) mitfahrende Personen haben was dagegen, dann darf man den Zug nicht betreten und hat kein Anrecht auf Beförderung???!!!! was ist das denn für eine Sch*-regelung?! 👿 Wir werden also mit dem Auto fahren, dieses im nächstgelegenen Ort 2 Wochen parken (unbeaufsichtigt 🙄 das kann noch was werden…), 1 Station mit der S-Bahn zum Flughafen fahren (ist mit Hund kein Problem), das haben wir alles gestern eruiert… Wir sind dementsprechend total spät nach Hause gekommen und ins Bett… ich war heute Morgen hunde(!)müde und wollte lieber etwas länger im Bett bleiben (am Samstag war es auch sehr spät geworden, der letzte Gast ging gegen halb 3 oder so, das war meine langjährige Freundin E. aus Geiselstadt, die ich seit Monaten nicht gesehen+gesprochen habe, wir haben noch lange geratscht…)

– Ich habe heute, jaaaa…., Geburtstag und ich kann mir da Schöneres vorstellen, als da den ganzen Vormittag im Wartesaal zu hocken… hmmm…

– Edit: und noch ein Grund 😉 Ich habe mich wieder erkältet, bin ziemlich verschnupft, Nebenhöhlen zu und etwas Husten… da macht das rausgehen doppelt keinen Spaß… (naja, mit Timmy muss ich gleich eh raus, aber da der den Regen noch mehr hasst als ich, wird das eh ne Sache von 10 Minuten bleiben 😉 )

Also vielleicht überleg ich es mir trotzdem noch mal und gehe so gegen 13 Uhr zum Ende der Visite-Zeiten (wäre um 14 Uhr) hin… Aber momentan möchte ich nicht von meiner warmen Decke weg, mit schönem heißen Kaffee in der Hand, raus ins nasskalte Wetter 😉

Ihr versteht mich, oder? 😀

Übrigens bin ich in Bezug auf Tante Rosa viel besser eingestellt als noch vor wenigen Tagen. Obwohl es am Donnerstag und Freitag Mittag noch die totale Katastrophe für mich war, sehe ich seit Samstag Abend die positiven Seiten und denke mir doch, dass es doch gar nicht so übel ist, sie wieder zu haben. Solange alles im grünen Bereich bleibt, natürlich 😉 Jetzt bin ich gespannt, wie es weitergeht, ob sie jetzt wirklich jeden Monat kommt, oder öfter, oder seltener, wie sie kommt, wie ich mich fühlen werde usw.

Und das wichtigste: Laut Countdown noch 13 Monate und 4 Wochen! 😀

Read Full Post »

Während ich heute Morgen noch -pflichtbewusst – überlegte, wie ich es körperlich schaffe, heute zur Firma zu fahren, um meinen allerletzten Unterricht dort zu geben (heute geht’s mir im Vergleich zu gestern viel schlechter), hat JR auf den Tisch gehauen und mich ins Krankenhaus zur Notaufnahme gebracht 😛 Ich glaube, in meinem Leben war Tante Rosa noch nie so heftig gewesen. Und da Dr. Flowerpower ja gemeint hatte, wenn es heftig ist, solle ich sofort zur Notaufnahme gehen, haben wir das dann letztendlich doch gemacht. Wie peinlich mir das war, möchte ich lieber nicht detailliert beschreiben (der Wäscheverbrauch heute Morgen+Vormittag ist enorm 🙄 ). Ich kam auf einen gynäkologischen Stuhl, es wurde geschallt und es war für mich am Anfang genauso traumatisch wie vor einem Jahr. Als die Tränen flossen, legte die jüngere Ärztin ihre Hand beruhigend auf meinen Schenkel. Ich riss mich zusammen und so konnte mehr oder weniger letztendlich doch geschallt werden. Viel Aussagekräftiges habe ich aber leider nicht zu Ohren bekommen. Das sei „normal“ und überhaupt sei ich ja jung, da sei eine ovariale Krebserkrankung auszuschließen (ach ja? das hat man mir vor 4 Jahren bez. des Brustkrebses auch gesagt!). Ich bekam einen kleinen Bericht und einen Überweisungsschein, damit ich einen neuen Termin bei Dr. Flowerpower beantragen könne (ich hatte den letzten ja, wie berichtet, verpatzt…). Außerdem ein Rezept für ein Medikament namens Amchafibrin (Ácido Tranexámico = Tranexamische Säure oder sowas), welches ich 3x 2 Tabletten alle 8 Stunden nehmen soll, damit die Blutungen nicht mehr so stark sind. Den Beipackzettel muss ich noch lesen.

Am Schalter bei der Terminvergabe musste ich mich dann am Ende von einem Idioten vor der Schlange und vor medizinischem Fachpersonal blöd anmachen lassen, eben wegen des im Herbst verpatzten Termins bei Dr. Flowerpower. Ich kam mir vor wie ein Schulkind, das die Hausaufgaben nicht gemacht hat und vor versammelter Klasse nicht gerügt, sondern lächerlich gemacht wird (hab ich als Kind alles erlebt). Ich meine, klar war es meine Schuld, dass ich damals nicht hingegangen bin, und wenn mich meine Ärztin dafür im Privaten im Sprechzimmer rügt hat sie jedes Recht dazu. Und ich bin ja auch nicht stolz auf mein Verhalten. Aber dieser Typ, der noch nicht mal Krankenpfleger ist und den ganzen lieben langen Tag nur Termine vergibt, den geht das einfach nichts an noch steht ihm eine Meinung oder ein Kommentar zu. Erst Recht kein gehässiger Kommentar. Zum Glück war JR dabei, hätte ich ihm das zu Hause erzählt hätte er mir sicher nicht geglaubt und es auf meine Dünnhäutigkeit geschoben. Schlimmstenfalls hätte ich mir selbst nicht geglaubt und mir gedacht, ich kriege wieder mal alles in den falschen Hals. Nein, aber diesmal hatte ich Recht. Auch JR bezeichnete ihn wörtlich als „Idioten“.

Zu Hause hab ich dann noch mal einen Blick auf den ultrakurzen Bericht geworfen, der für Dr. Flowerpower bestimmt ist. Da steht bei Diagnose: Metrorrhagie. Jetzt bin ich verwirrt, denn laut Internet hat Metrorrhagie nichts mit Menstruation zu tun (ich habe nachgeschaut, weil ich noch nie davon gehört hatte). Den Termin mit Frau Dr. Flowerpower hab ich am Montag, 11. Januar bekommen. Ist für spanische Verhältnisse eigentlich sehr schnell, wenn man außerdem bedenkt, dass dazwischen Weihnachten liegt. Ich frage mich dennoch, ob ich am Montag trotzdem ohne Termin bei Dr. Flowerpower erscheinen soll, einfach um vorab zu fragen, vielleicht kann ja auch die sehr liebe Schwester E. was dazu sagen… Soll ich? Oder soll ich nach meiner „tollen“ Aktion, im Herbst nicht gegangen zu sein, es lieber lassen?

Es ist ein Sch*Tag, ich heule die ganze Zeit nur… Morgen kommen Gäste (viele!) und ich habe keine Kraft, alles zu machen, was ich vorhatte… und ich habe irgendwie keine Lust… JR sagt, wir sollen nicht absagen! Die Freunde sollen kommen, es täte uns gut. Aber wisst Ihr, wie es bei uns ausschaut? So ein Verhau! So ein Saustall! Und es ist noch kein einziger Kuchen gebacken (geplant war Tiramisu und Apfelstrudel mit heißer Vanillesoße), es ist noch nichts für das Abend-Buffet vorbereitet! (geplant waren u. a. Fleisch-Empanadillas und evtl. welche mit Thunfisch, diverse Salate, Käse, evtl. Quiche und das hier ) 😦 Was mach ich denn nur…

Read Full Post »

Danke!

Danke liebe heimliche Mitleserin, (ja Du! 😉 ), dass Du Dich heute bei mir mehrmals gemeldet hast und mir liebenswerterweise die tollen Abhandlungen zum Thema Schwangerschaft nach Brustkrebs gescannt und gemailt hast. Dafür bin ich Dir sehr dankbar und ich bin total sprachlos, wie jemand, der mich gar nicht kennt, so nett sein kann! Danke!

Wenn ich die Abhandlungen gelesen habe, werde ich hier sicher etwas dazu schreiben.

Read Full Post »

Völlig durch den Wind

Ihr Lieben,

ich bin völlig durch den Wind 🙄

Nach einem Fehlalarm vor einigen Monaten ist es jetzt doch so weit gekommen. „Tante Rosa“ ist nach fast 4 Jahren wieder zu ihrem monatlichen Besuch bei mir aufgekreuzt. Ich habe damit überhaupt nicht mehr gerechnet, noch habe ich es mir gewünscht. Ich habe mich heute Nacht in den Schlaf geweint, warum ist sie nur wieder gekommen 😦

Allerdings ist es nun eine Erklärung für meine Launen der letzten Wochen, für meine Dünnhäutigkeit, für meine ständigen aufs und abs.

Was soll ich denn jetzt nur machen. Ich weiß nicht wie ich mich fühlen soll. Ich bin unglücklich, weil ich jetzt weiß, ich könnte ja ab 2011 doch noch ein leibliches Kind bekommen (rein theoretisch), und jetzt JR und ich es sind, die hier eine Entscheidung treffen müssen, und mir die Entscheidung nicht von meinem Körper abgenommen wurde. Auf der anderen Seite freue ich mich doch irgendwie: denn es bedeutet, dass mein Körper „funktioniert“, dass ich scheinbar einen recht widerstandsfähigen Körper habe, den nichts so leicht umhaut… und es gibt Hoffnung, dass sich das vielleicht auch positiv auf mein S*e*x*u*a*l*l*e*b*e*n auswirkt. Andererseits macht es auch wieder Sorgen. Heute ist es eine stinknormale Monatsblutung. Sollte es nächsten Monat mehr sein, „zu viel“ oder „zu stark“ sein, soll ich dringend ins Krankenhaus, es kann ja auch „was anderes“ sein, an den Eierstöcken oder in der Gebärmutter…

Ich werde am Montag ohne Termin zu Frau Dr. Flowerpower gehen, hoffentlich kann sie mich dazwischen stecken so kurz vor Weihnachten (sie macht nur montags externe Visite). Bei unserem letzten Besuch hatte sie gesagt, wenn ich meine Regel wieder kriege, soll ich mir einen Termin geben lassen. Aber bis nach den Weihnachtsferien möchte ich eigentlich nicht warten.

Alles Sch*

Oder nicht?

😦

Read Full Post »

… oder: aller guten Dinge, äh Öfen wie Mrs. Attitude richtigerweise gesagt hat, sind drei 😆

Ja, Ihr wartet schon sehnsüchtig auf Neuigkeiten… Der dritte neue Ofen ist gestern um 15 Uhr geliefert wurden. Wir haben ihn zunächst mit gemischten Gefühlen begutachtet, irgendwie haben wir darauf gewartet, dass wieder irgendwas sein würde… Gepasst hatte er schon mal, es hat am hinteren Ende zumindest kein „Dong“ gemacht 😆 Dann hat JR den Stecker gebastelt und wir haben ihn angeschmissen… ja….. alles funktionierte… Es ist auch alles dran, Dichtungsgummi, Glühbirne und Birnenschutz…

Wir haben uns zum Abendessen eine Tiefkühlpizza gemacht, ja – ja !! wir Banausen… Ich war aber einfach zu faul zum selber backen (und habe heute auch nicht gebacken, obwohl ich heute Vormittag, als wir aufstanden, doch noch ganz motiviert war… 😕 ). Aber die Pizzen aus dem Hause „Casa Tarradellas“ sind ja auch sehr lecker. Es gab die Pizza Mediterránea, mit Bacon, grünem Spargel, roter Paprika, schwarzen Oliven usw.

So, und hier ist das gute Stück: in weiß super passend zu den Möbeln (auch wenn ich chromiert edler finde, passt Chrom doch überhaupt nicht in unsere Küche).

Im Ofenfenster spiegelt sich übrigens Timmy, der zwar interessiert zuguckte, was wir da anstellten, am Ende aber doch mehr Begeisterung für die Verpackung zeigte als für den tollen Ofen. Banause! 😛

Read Full Post »

Older Posts »