Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2008

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Read Full Post »

Nun doch: PODEMOS!!!

JA JA JA – YES WE CAN – PODEMOS SÍ – JA, WIR KÖNNEN ES!

SPANIEN IST EUROPAMEISTER, ZUM ERSTEN MAL SEIT ÜBER 40 JAHREN!

Gestern haben wir eine kleine Party zu 6t (eigentlich eher zu 5t) zu Hause gemacht. Meine Freundinnen die Mecklenburgerin M. und ihr spanischer Freund J. sowie die Frankfurterin S. und deren Freund St. sind gekommen (St. erst innerhalb der 2. Halbzeit, und er ist auch nur bis kurz nach Abpfiff geblieben). Wir, also ich nicht, die Männer… 😉 haben die Glas-Schiebetüren, die das Wohnzimmer vom Balkon trennen, ausgehängt, so dass wir alle gemütlich draußen sitzen konnten, bei leckeren Häppchen, Salat, Tortilla, Erdinger Weißbier und Sekt 😀 und perfekter Sicht auf den Fernseher! Ich hatte mir am Abend vorher noch ein Spanien-Top gekauft, und M. und J. kamen mit Deutschland-Shirts – es war vom ersten Augenblick an super Stimmung, es war klar: egal wer gewinnt, heute Abend ist Party-Stimmung! 😀 Unsere Nachbarn saßen auch teilweise auf den Balkonen und wir konnten unsere Anfeuerungs-Versuche und „Ohhhs“ und „Menschens!!“ und „Neeeinnnns!!!“ gegenseitig hören 😆 Als dann „El Niño“ das Tor schoss, ging’s richtig los: Böller, Knaller, Gehupe, Gesingsel, Gejohle… hi hi hi! Es blieb bis zur letzten Minute des Spiels spannend – ich hatte es ja nie im Traum für möglich gehalten, dass Spanien mal eine internationale Meisterschaft gewinnen würde… zu tief saß die Last des „Viertelfinal-Fluchs“ 😉 DER ist aber jetzt gebrochen – juhuuu!!!

Am Ende haben auch die drei, die eigentlich für Deutschland mitgefiebert haben, sich total gefreut und wir haben mit einem klasse SEkt angestoßen, den St mitgebracht hatte. St kenn ich fast gar nicht und gestern war er glaub ich ein bisschen pickiert – was mir wurscht ist – weil ich es mir sein Vorhaben verbat, tatsächlich Raketen von meinem Balkon heraus abzuschießen… zu den Böllern, die er außerdem  mitgebracht hatte, sag ich gar nichts, ich vermute mal, die wollte er ursprünglich aus dem 5. Stock hinunter werfen… 😡 Abgesehen davon, dass das ja total gefährlich und verboten ist, werde ich mit diesen Dingern total hysterisch, seit mir vor zwei Jahren zuerst zu Fasching ein Funke meine Anorakkapuze entzündet hatte (ich hatte es nicht gemerkt, bis die Flammen hochstiegen und von hinten eine Frau angelaufen kam, die laut schreiend mir auf den Rücken schlug – meine Haare hatte es gerade noch nicht mehr erwischt… 😡 ) und dann beim Public Viewing eines Champions-League-Spiels vom FC Barcelona mir ein Typ aus der Bar heraus, ohne zu gucken, einen Riesen-Böller direkt vor die Füße schmiss, als ich gerade auf dem Gehsteig vorbei ging. Naja, und dann denke ich war St angesauert, weil seine Freundin S. Häppchen aus einer total teuren Konditorei mitgebracht hatte ohne zu fragen, ob die darin beinhaltete Creme Mayonnaise oder Butter sei (er ist allergisch gegen Ei). Naja, nicht mein Problem. Jedenfalls ging St. relativ früh wieder, um S. dann ca. 45 Min später mit dem Motorrad abzuholen – schätze dass die beiden dann noch im Korso gefahren sind. Ach ja, betreff Korso: haben wir nicht gemacht. Hier wird ja soviel randaliert und geböllert, das war uns für unser Auto zu riskant 😉 und es hat gereicht, dass wir die Hupkonzerte von zu Hause aus gehört haben, und die Feuerwerkskörper haben wir ja auch vom Balkon aus bewundern können 🙂

Sooo, und so sieht eine Siegermannschaft aus 😀

  

  

Read Full Post »

…gab es heute Morgen unter der Dusche, und beinahe wäre ich ausgerutscht – was meinem lädierten linken Fuß mit 100% Sicherheit nicht gut getan hätte… Schuld an dieser Schrecksekunde hatte eine echt große, hässliche Spinne, die gemütlich auf der Innenseite des Duschvorhangs krabbelte… Wo kam DIE denn her? Leider war ich allein daheim, mein „Retter“ in solchen Situationen JR war schon weg. Da ich fast ausgerutscht wäre, wie gesagt, hab ich auch gar nicht erst versucht, hysterisch zu werden bzw. waghalsige Mordgedanken konnte ich nicht in die Tat umsetzen. Irgendwann mal hab ich das Vieh nicht mehr gesehen, das Mistding hatte sich heimtückisch versteckt, wohl auf die andere Seite des Vorhangs gekrabbelt. Ich duschte mich fix zu Ende, bemühte mich, nicht dahin zu gucken, wo ich es zuletzte gesehen hatte, und bin vorsichtig aber schnell aus der Badewanne gestiegen – und raus aus dem Bad in Rettung gebracht 😉

Am Mittag dann ist mein Retter JR mit dem Staubsauger ins Bad und FLUTSCH ist dieses nun endlich spinnenfrei… (hoffentlich! Ich frag mich ja, wo die herkam??? und hoffentlich gibt’s nicht mehr von der Sorte…. iiih Pfui Deibel…)

Read Full Post »

130 Besucher!!

WAAA ich hatte allein gestern 130 Besucher!! So viele an einem einzigen Tag, bisher hatte ich noch nie mehr als – glaub ich 50 an einem Tag, Standard waren in letzter Zeit eher so 20-30 unter der Woche, an Wochenenden weniger… WAHNSINN! Ob es am EM-Sieg liegt? 😀

Edit: ich habe u. a. neue Besucher aus Portland und Alicante – Lucía bist Du das aus Alicante?

Ihr lieben Besucher, hinterlasst mir doch einen kleinen Gruß im Gästebuch, oder einen Kommentar in dem Post, in dem Ihr gelesen habt. Ich würd mich freuen!

 

Zum EM-Sieg schreib ich einen Beitrag, sobald ich Fotos habe, ich hoffe, ich kriege heute im Laufe des Tages noch welche… 😉

Read Full Post »

Heute in der Werbepause im spanischen TV kam doch glatt die Werbung einer bekannten spanischen Biersorte, die schon seit Wochen die Nationalspieler „unterstützt“, in deutscher Sprache 😆 mit dem letzten Satz auf Spanisch: „Damit die Deutschen uns gut verstehen: Wir machen gerade Geschichte!“ hi hi…

Read Full Post »

aus Schwiegermutters Garten 🙂

 

  

Read Full Post »

Meine Schwiegermutter hatte jetzt doch jede Menge Pflaumen. Und da der Mai-Regen und die Mai-Gewitter die Kirschen und viele der Feigen kaputt gemacht haben, hatte sie Angst, dass das mit den Pflaumen auch passieren wird, zumal diese schon seit Tagen – noch nicht ganz reif – vom Baum fallen und dadurch natürlich zerplatzen. Also musste JR hin und hat alle Pflaumen (75% noch mehr oder weniger grün) geerntet. Es ist natürlich nicht so viel geworden wie letztes Jahr, aber immer noch ziemlich viel, vor allem sind während des Pflückens jede Menge Pflaumen auf den Boden geknallt. Schwiegermutter meinte dann, weil die Pflaumen ja gut waren, ob wir so viele Pflaumen sofort essen könnten – denn halten tun die ja nicht. Es waren aber bestimmt an die 2 kg. Das packen wir nun nicht zu dritt an einem einzigen Tag, dann darf man (zumindest ich…) den Rest des Tages gut und gern auf der Toilette verbringen, noch dazu, wenn sie noch halb-grün sind. Deswegen hab ich mich doch dazu durchgerungen, Marmelade zu kochen, um diese 1,5 – 2 kg geplatzten, aber guten Pflaumen nicht zu verlieren. Ende vom Lied: am Abend hatte ich einen total dicken Fuß. Egal. Jetzt ist es vorbei. Ich musste auch noch mit „guten“ Pflaumen aufstocken, damit es im Endeffekt 2 kg Marmelade wurde. Ich habe sie in kleine Paté-Gläschen gefüllt, die ich über’s Jahr gesammelt habe, und meine Idee ist jetzt, daraus kleine Marmeladen-Geschenke für die Party am 12. Juli zu machen. So als Erinnerungs-Geschenk für die Gäste, wie früher, bei den Kindergeburtstagen. Da hat jedes Kind doch auch immer zum Abschied so eine Süßigkeiten-Tüte bekommen (zumindest von meiner Mutter 😉 ). Mal sehen ob sie reichen, ich hab so ca. 10-11 kleine Gläschen, wenn viele Leute kommen muss ich die Paar-weise verschenken. Oder ich mach noch mehr Marmelade. Unser Kühlschrank ist nämlich immer noch total voll… (der Picknick-Kühlschrank mit Netzadapter musste auch aushelfen…)

Ach ja, und die Birnen schauen ja auch schon gut aus! Die werden ca. Mitte Juli geerntet, auf die freu ich mich. Da hab ich letztes Jahr eine super leckere Birnen-Waldfrucht-Marmelade gezaubert.

Und als letztes: Ich habe wohl meine Schwiegermutter mit meinem Kuh-Tick angesteckt 😆 Ihre neueste Errungenschaft im Garten ist eine kleine Kuh am Goldfischteich 😆 (Sie ist grad bei einer Umgestaltung ihres Gartens -der Schilf-Bambus machte enorme Probleme und musste, zusammen mit den beiden Pfirsich-Bäumen, leider weichen- und hat sich noch so Deko-Gedöns gekauft).

Read Full Post »

Older Posts »